Institut Christoph Mahr
StartseiteKontaktWebimpressum

Die amtsärztliche Überprüfung Heilpraktiker für Psychotherapie

Berlin ist in Sachen Erlaubniserteilung Heilpraktiker Psychotherapie, wie die meisten Bundesländer, an die zentrale Überprüfung angeschlossen. Dies bedeutet, dass zweimal pro Jahr – am dritten Mittwoch im März und am zweiten Mittwoch im Oktober – eine schriftliche Überprüfung stattfindet. Diese besteht aus 28 Multiple-Choice-Fragen, von denen 75% = 21 Fragen richtig beantwortet werden müssen.

Die mündliche Überprüfung Heilpraktiker Psychotherapie erfolgt meist sechs bis acht Wochen später.

Prüfungsrelevante Themenbereiche

In Berlin sind zwei Gesundheitsämter mit der Prüfung beauftragt:
  • Bezirksamt Schöneberg-Tempelhof ist zuständig für die Bezirke:
    Charlottenburg-Wilmersdorf, Marzahn-Hellersdorf, Schöneberg-Tempelhof, Neukölln, Treptow-Köpenick, Zehlendorf-Steglitz.
  • Bezirksamt Lichtenberg-Hohenschönhausen ist zuständig für die Bezirke:
    Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg-Hohenschönhausen, Mitte-Tiergarten-Wedding, Prenzlauer Berg-Weißensee-Pankow, Reinickendorf, Spandau.

Als Prüfungsbeisitzer erlebe ich Berlin in allen Belangen – dank der an dieser Überprüfung mitwirkenden Personen – als einen ausgesprochen freundlichen und wohlwollenden Prüfungsort.

Das Bundesland Brandenburg führt zweimal pro Jahr in Potsdam eine mündliche Überprüfung durch.

Institut Christoph Mahr - Katharinenstr. 9 - 10711 Berlin - Tel.: 030 813 38 96 - Internet: www.christoph-mahr.de